Mein Verband.

Es gibt zur Zeit keine gesetzlichen Regelungen, welche die Ausbildung zum Tierheilpraktiker regeln. Aus diesem Grunde weisen die Qualifikationen oft große Unterschiede auf.

Ich bin Mitglied im Fachverband niedergelassener Tierheilpraktiker e.V.
Im FNT können nur Tierheilpraktiker Mitglied werden, die eine abgeschlossene Ausbildung mit mindestens 700 gegebenen Unterrichtsstunden im Bereich Anatomie, Pathologie, Differentialdiagnostik sowie der diversen Naturheilverfahren absolviert und die Abschlussprüfung bestanden haben. Des Weiteren müssen die Mitglieder jährliche Fortbildungen nachwiesen. Hierdurch ist ein hoher Qualitätsstandard der Mitglieder gegeben und bietet Ihnen als Tierbesitzer mehr Sicherheit.